Detaildarstellung (Auswahl)

Außenlager des KZ Dachau
Nummer 4179
Ort Weißsee (Uttendorf)
Bezeichnung
Gebiet
Eröffnung Frühjahr 1944
Schließung 03.12.1944
Deportationen
Häftlinge Die Hälfte der Häftlinge war französischer Nationalität, etwa ein Fünftel kam aus der Sowjetunion, zehn Prozent aus Deutschland und Österreich.
Geschlecht Männer
Einsatz der Häftlinge bei E-Werk der Reichsbahndirektion in München
Art der Arbeit Bau des Stausees Weißsee
Bemerkungen
Markierung Die Häftlinge waren an drei verstreut gelegenen Plätzen untergebracht: einem großen oberen Lager nahe dem Dreiländereck Salzburg-Osttirol-Kärnten, einer kleineren Mittelstation und einem Talkommando bei Uttendorf.
Literaturverweise Benz/Distel 2 2005 (Standardreferenz)

Sie können die Datenbank nach Ortsnamen durchsuchen.

Das Zeichen "*" dient als Platzhalter für beliebige Zeichen. Z.B.: "Be*ec" findet "Bełżec". Die Anführungsstriche sind nicht mit einzugeben.