Detail view (selection)

Außenlager des KZ Dachau
ID 372
Place Friedrichshafen
Name
Area Württemberg
Opening September 1943 [LIT], 22.06.1943 (erste Erwähnung)
Closing 26.09.1944
Deportations Im November 1943: 2 Deutsche nach KZ Dachau, Anfang Dezember 1943: 200 in das Außenlager Saulgau [LIT], am 26.09.1944: 726 in das KZ Buchenwald, Außenlager Dora [LIT]; September 1944: 48 in das Außenlager Saulgau; Oktober 1944: 23 aus Raderach in das Außenlager Saulgau, 1944: ca. 400 in das Außenlager Saulgau [Überlingen?] [LIT]
Prisoners Etwa 1.200, darunter Polen, Russen, Tschechen, Österreicher, Franzosen, Italiener und einige Deutsche [LIT]
Sex Männer
Company Zahnradfabrik AG, Fa. Balluf & Springer, Aluminiumwerk & Apparatebau, Maybach-Motorenwerke, Dornier-Werke, RAW [LIT], Luftschiffbau Zeppelin GmbH
Kind of work Bau von Mittelteilen (Ummantelungen), Behältern und Verkabelungen für die V2-Rakete [LIT]
Remarks In Friedrichshafen befand sich neben anderen rüstungsrelevanten Betrieben das Endmontagewerk und eine Versuchsanlage (Raderach) für die V 2-Rakete. Das Aussenkommando teilte sich in zwei Lager auf, eines auf dem Gelände der Luftschiffbau Zeppelin GmbH (LZ) an der Hochstraße (ca. 400 Häftlinge) und ein zweites bei Raderach (ca. 850-1.000 Häftlinge), das zum ersten Mal am 23.02.1943 erwähnt wurde. [LIT] Nach alliierten Bombenangriffen im April 1944 wurde das Lager an der Hochstraße geschlossen und die Häftlinge wurden komplett nach Raderrach verlegt. Die Häftlinge durften während der Luftangriffe nicht in die Luftschutzkeller [LIT] und da das Zeppelingelände sowie die Versuchsanlage in Raderach bevorzugte Ziele alliierter Bombenangriffe waren, starben allein bei den Angriffen mindestens 176 Häftlinge. 6 Polen und 2 Belgier konnten sich befreien. [LIT]
Map entry Es ist nur das Lager in Friedrichshafen markiert.
Literature reference Benz/Distel 2 2005, p. 328-331
Dieterle-Jöchle 1996
ITS 1979 (Default reference)
Pachaly/Pelny 1990
Wegweiser 5/2 1997

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.