Detail view (selection)

Zwangsarbeitslager für Juden in Schlesien
ID 3270
Place Grabówka / Sackenhoym
Name
Area Preußen (Provinz Oberschlesien)
Opening März 1940 (erste Erwähnung)
Closing April 1944
Deportations Die Häftlinge wurden ins Außenlager Blechhammer des KZ Auschwitz überstellt.
Prisoners
Sex Männer
Company VRB (Vereinigter Rohrleitungsbau(, Dortmund-Düsseldorf; Oberschlesische Hydrierwerke AG; Grün u. Bilfinger AG, IG-Farben AG, Wayss u. Freytag; Firma Klimke, Cosel; Firma Kirchner, Beuthen
Kind of work Arbeit an der Reichsautobahn
Remarks
Map entry Aufgrund unzureichender Information ist die Markierung eventuell nicht genau mit dem Standort des Lagers identisch.
Literature reference ITS 1979 (Default reference)

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.