Detail view (selection)

Ghetto
ID 1332
Place Częstochowa / Tschenstochau
Name
Area Generalgouvernement, Distrikt Radom (1939-1945)
Opening 09.04.1941
Liquidation 08.10.1942
Deportations Vom 22. September bis 7. Oktober 1942 wurden etwa 40.000 Juden nach Treblinka deportiert [LIT]
Company
Kind of work
Remarks Das Ghetto wurde am 07. April 1941 geschlossen. Am 19. April 1941 wurde die Anzahl der dort lebenden Juden mit 35.663 angegeben. Durch Flüchtlinge, u. a. aus Lodz, Wielun, Krakau, Plock, erhöhte sich die Zahl der Juden, die in 1942 in Czestochowa lebten, auf bis zu 48.000. Zu Beginn der Räumung des Ghettos wurden 2.000 Personen erschossen. Nach den Deportationen lebten nur noch 5-6.000 Juden in der Stadt. [LIT] [Golczewski 1996 weist darauf hin, daß in Czestochowa ein kleineres Ghetto - das "kleine Ghetto B" - übrigblieb. Dessen für nicht arbeitsfähig befundene Insassen wurden Ende Juni 1943 entweder erschossen oder nach Auschwitz gebracht. Über das Schicksal der verbliebenen Juden liegt uns bisher keine Information vor. Wir weisen auf die Möglichkeit hin, daß diese in einem der Zwangsarbeitslager inhaftiert wurden, oder eines dieser mit dem Rest-Ghetto identisch ist.]
Map entry
Literature reference Golczewski 1996
Schwarz 1996 (Default reference)

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.