Detail view (selection)

Außenlager des Konzentrationslagers Auschwitz
ID 169
Place Rydułtowy / Rydultau
Name Charlottengrube
Area Preußen (Provinz Oberschlesien) 1939-1945
Opening September 1944
Closing Befreiung Ende Januar 1945
Deportations
Prisoners 833 Häftlinge am 17.01.1945 [LIT]
Sex Männer
Company Charlottengrube (gehörte zum Konzern Hermann-Göring-Werke)
Kind of work Arbeiten in einem Betrieb einer unterirdischen Schachtanlage, die sich unter den Orten Rydultau, Czernica, Lukow und Rybnik erstreckte / Arbeit in der Grube "Charlotte" (heute "Rydułtowy") bei Kohleabbau und Grubenausbau [LIT]
Remarks
Map entry Die Häftlinge waren an zwei Standorten untergebracht: zum Einen im Lager "An der Anna-Rampe" in der Adolf-Hitler-Straße (ca. 600 Meter vom Bahnhof entfernt), zum Anderen in einem Lager eineinhalb Kilometer entfernt, das von den Einwohnern von Rydultowy "Judenlager", "Berlin" oder "Lager hinter der Halde" genannt wurde.[LIT]
Literature reference Benz/Distel 5 2007
ITS 1979 (Default reference)
Piper 1995

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.