Detail view (selection)

Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald, Nebenlager von Ohrdruf
ID 235
Place Crawinkel
Name
Area Thüringen
Opening Etwa Dezember 1944 (erste Erwähnung)
Closing "Evakuierung" Ende März 1945 nach Buchenwald
Deportations
Prisoners Durchschnittlich 3.000 Häftlinge, in der Mehrzahl sowjetische Kriegsgefangene und Juden [LIT]
Sex Männer
Company SS-WVHA/Amtsgruppe C (Bauwesen)
Kind of work Steinbrucharbeiten und Tunnelbau für Bahnstrecken [LIT]
Remarks Die Häftlinge waren in einem Zeltlager in der Flur Langerod und in den Bunkern einer Munitionsfabrik in der Nähe untergebracht. Das Kommando ist im Zusammenhang mit den Arbeiten des Kommandos Ohrdruf zu sehen und war diesem unterstellt. [LIT] [s. a. Außenlager Ohrdruf, Nr. 299]
Map entry Aufgrund unzureichender Information ist die Markierung eventuell nicht genau mit dem Standort des Lagers identisch.
Literature reference ITS 1979 (Default reference)
Schröter/Trombke 1992

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.